Du durchsuchst derzeit das munitionen Archiv von Januar, 2008.

Dubstep – Bass war 2007!?

bass_rep_detail_orig.jpgVor meinem Versuch einer Zusammenfassung, was 2007 in Sachen Dubstep bereit hielt, zunächst der Hinweis auf einen hörbaren Rückblick: Bitesize Beats, der schon zwei Mixes in Ninja Tunes Solid Steel-Show abliefern durfte, hat hier einen Set für die Electronic Explorations Radioshow und die Hamburger Back to the Basics abgeliefert. Er stellt seine Lieblingstracks aus 2007 vor und favorisiert dabei die eher dubbigen Tracks. Grandiose Auswahl, exzelllent gemischt – ein Muss! Neueinsteiger sollten sich nicht vom etwas wilderen Opener abschrecken lassen.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.


Download
(Tracklist am Ende des Artikels)

warz.jpgDubstep ist noch eine junge Musikrichtung, die erst innerhalb der letzten 2 Jahre im Gesichtsfeld der meisten aufgetaucht sein dürfte. Im Mutterland löste im Januar 2006 eine Sendung im BBC Radio1 einen erheblichen Popularitätssprung aus. Mary Anne Hobbes lud für ein “Dubstep Warz”-Special die wichtigsten Protagonisten der Szene ins Studio. Die Sendung markierte einen ersten Aufmerksamkeitsdurchbruch und als eine der ersten Anlaufstellen für Dubstep-Interessierte auf der ganzen Welt (Interview).

Die Basswellen schwappten dann mit einiger Verzögerung auf den Kontinent. Deutsche Medien griffen den Stil 2007 begierig auf. Auf Seite der Printmedien berichteten neben den üblichen verdächtigen Musikpostillen Intro, Spex, Raveline und De:Bug auch die Kulturressorts von taz (1, 2, 3,) oder Süddeutscher. Im TV wurden mehrere Features von arte/Tracks gesichtet.

Den Beitrag weiterlesen »

  • MySpace
  • Facebook
  • Google
  • Live
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Mixx
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Yigg
  • Yahoo! Buzz
  • TwitThis
  • E-mail this story to a friend!
Thema-Icon Alben, Downloads, Musik Kommentar-Icon 4 Kommentare

Mixed by: DJ Spinna

672271445_l.jpgNicht nur als Remixer in Sachen HipHop und House ist DJ Spinna eine Liga für sich, in seinen Sets gibt er auch immer wieder den Blick frei auf seine exorbitante Funk- und Soul-Sammlung. Wer ihn noch nicht kennt, darf hiermit schnuppern.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Tracklist:

Lamont Dozier- Back to my roots (DK edit)
Whispers- Bingo
Sharon Ridley- Changin
Cheryl Lynn- You saved my day
Cheryl Lynn- Keep it hot
Winners- Get ready for the future
Nancy Martinez- Can’t Believe
El Coco- Let’s get it together
Deodato- Space Dust
Syreeta- Cant shake your love
Chantel Curtis- Hitman
Ranni Harris and FLO- 6 million steps
John Davis & his Monster Orchestra- Bourgie Bourgie

  • MySpace
  • Facebook
  • Google
  • Live
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Mixx
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Yigg
  • Yahoo! Buzz
  • TwitThis
  • E-mail this story to a friend!
Thema-Icon Musik Kommentar-Icon Keine Kommentare

Junge Freiheit!

1200705147arabellapark.jpgKommentare, Analysen und Feststellungen nach der Fast-Tötung eines Rentners in der Münchner U-Bahn gab es ja an vielen Orten und in vielen vielen vielen Zeitungsseiten. Aber dein Fazit ist mal wieder mit weitem Abstand das beste:

“Die Zeiten, in denen ein feminin gestimmter Feuilleton-Betrieb und seine Lesegemeinde die Ausbrüche viriler Kraft wie bei den Münchner U-Bahn-Schlägern mit heimlichem Entzücken registrierte […] sind vorbei.”

Na Gott sei Dank.

  • MySpace
  • Facebook
  • Google
  • Live
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Mixx
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Yigg
  • Yahoo! Buzz
  • TwitThis
  • E-mail this story to a friend!
Thema-Icon Rohrkrepierer Kommentar-Icon Keine Kommentare

Feist – 1234 (VanShe-Technologic Remix)

070510-feist.jpgViele Menschen rufen uns nicht an und schreiben auch keine Mails, wie denn dieser schöne Song aus der iPod-, iPhone oder iTouch-Werbung heißt. Das ist schade. Das Original stammt aus dem Album “The Reminder” der kanadischen Sängerin Feist und der Remix (geht fast als kleine Clubhymne durch) ist meiner Meinung nach noch verwirrend attraktiver. Kann man sich dann bestimmt auch auf iPod, iPhone, iTouch oder iGitt anhören. Zum Download (Seite bitte aufrufen, kein Direkt-Download möglich) bitte hier entlang.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.


  • MySpace
  • Facebook
  • Google
  • Live
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Mixx
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Yigg
  • Yahoo! Buzz
  • TwitThis
  • E-mail this story to a friend!
Thema-Icon Downloads, Musik, Tracks Kommentar-Icon Keine Kommentare

Justus Köhncke – Safe And Sound

safeandsound.gifWieder “Kompakt“-typisch instrumental und knöchernder als zuletzt schraubt Justus Köhncke an seinen Schnittstellen zwischen Pop und Techno. “Safe And Sound” heißt das heute erscheinende Album und wer beim Opener “Yacht” nicht mitgeht, kann gleich das Licht ausmachen. Als kleine Hörprobe der ebenfalls auf “Safe And Sound” enthaltene Track “Feuerland”.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

  • MySpace
  • Facebook
  • Google
  • Live
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Mixx
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Yigg
  • Yahoo! Buzz
  • TwitThis
  • E-mail this story to a friend!
Thema-Icon Alben, Musik Kommentar-Icon Keine Kommentare

Kurt Beck, oh rheinland-pfälzischer Stolz

beck_kurt_304×344.jpgHerr Beck, werter Landesvater, sie und mich eint eine Herkunft, die nicht glamourös ist, oft sogar belächelt wird: Rheinland-Pfalz. Dieses ungewollte Konstrukt, dieses bis heute mehr lethargisch hingenommene als jemals mit Stolz bedachte Bundesland. Schon jemals einen Rheinland-Pfälzer mit ähnlicher Hingebung über seine Heimat reden hören wie einen Hessen, Berliner oder Westfalen? Nur hier in den Weinbergen, auf den verpampten Stadt- und Dorffesten und den von Wäldern umgebenen Landstraßen fühlen wir uns sicher. Die Welt da draußen? Gefahr. Und zwar nicht zu knapp. Deshalb danke für dieses aufmunternde Zitat, das ich von Ihnen gefunden habe:

Ich bin und bleibe Rheinland-Pfälzer, und ich bin stolz darauf. Auch wir hier können uns auf einer Rolltreppe bewegen, ohne hinzufallen.

Das musste mal gesagt werden. Danke.

  • MySpace
  • Facebook
  • Google
  • Live
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Mixx
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Yigg
  • Yahoo! Buzz
  • TwitThis
  • E-mail this story to a friend!
Thema-Icon Querschläger Kommentar-Icon Keine Kommentare

Ninja Tune – 10 Tracks umsonst

ninjatune.jpg

Auf den Seiten des Independent finden sich 10 Tracks des besten Elektronik-Labels überhaupt als MP3 (128kbps) zum freien Download. Die Tracks erscheinen auch auf der Anfang März erscheinenden 3-CD-Compilation “You dont know: Ninja Cuts”. Mit der Compilation feiert Ninja Tune den 150. Release seit der Gründung des Labels 1990. Folgende Stücke dürfen abgegriffen werden:

  • Cinematic Orchestra – To build a home
  • Bonobo – Nitelite
  • Pop Levi – Blue Honey
  • The Long Lost – The Art of Kissing
  • Coldcut – Walk a mile in my shoes (Tiga Rmx)
  • Zero DB – Bongos Bleeps & Basslines (Dibaba Rmx)
  • Qemists – Drop Audio
  • The Heavy – That kind of Man
  • Wiley – 50/50
  • Jaga Jazzist – Swedenborgske Rom

Download

  • MySpace
  • Facebook
  • Google
  • Live
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Mixx
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Yigg
  • Yahoo! Buzz
  • TwitThis
  • E-mail this story to a friend!
Thema-Icon Downloads, Musik Kommentar-Icon 2 Kommentare

Grandmaster Flash live @ Studio B, NYC, Januar 2008

grandmaster_flash11.jpgWer hat´s erfunden? Grandmaster Flash! So lautet zumindest die Antwort, wenn es um einige Grundelemente des HipHop geht. Gerade 50 geworden heizte er am 5. Januar Brooklyn´s Studio B ein, als´s wär´s noch 1976.

Damals war er der erste, der auf den Blockparties seine Platten präzise über- und ineinander mischte und so aus zwei Stücken eine “third record” bastelte, die erst durch´s Mixing entstand. Ein Trick für diese und viele andere Techniken: Er nutzte als erster einen Kopfhörer zur Orientierung. Innovation kann so simpel sein.

Den ersten Chart-Hit, The Message, landeten Grandmaster Flash & The Furious Five aber erst 1982, eine ganze Weile nachdem Sugarhill Gang und andere HipHop & Rap bereits populär gemacht hatten. Hier ist das Video dazu:

YouTube Preview Image

Den Mitschnitt vom 05.01.2008 gibt´s zum runterladen in Diplo´s Blog, der an dem Abend den Opener machte.

  • MySpace
  • Facebook
  • Google
  • Live
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Mixx
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Yigg
  • Yahoo! Buzz
  • TwitThis
  • E-mail this story to a friend!
Thema-Icon Downloads, Musik Kommentar-Icon Keine Kommentare

Radiohead vs. The Smiths

Mit einer wahren Coverversionen-Orgie haben die Mannen um Thom Yorke auf ihrem Webcast die Fans begeistert. Als Sahnehäubchen hier ihre – nicht wirklich um Distanz zum Original bemühte – Interpretation des Smiths-Klassikers “The Headmaster Ritual”.

YouTube Preview Image
  • MySpace
  • Facebook
  • Google
  • Live
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Mixx
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Yigg
  • Yahoo! Buzz
  • TwitThis
  • E-mail this story to a friend!
Thema-Icon Musik, Musikvideo Kommentar-Icon Keine Kommentare

Udo Jürgens…

udo.jpg

Wie auch an anderem Ort bemerkt, stellt sich die Frage, was Sie eigentlich mit “hier” meinen? Sie sind in Österreich geboren, besitzen die österreichische und schweizerische Staatsbürgerschaft und die einzige Verbindung, die Sie zu Deutschland haben ist, dass Sie “hier” mal gelebt haben. Allerdings nur bis 1977, weil die Steuerfahndung derart hinter Ihnen her war, dass Sie Deutschland aber sowas von schnell verlassen haben und sich in der Schweiz niederließen. Oder meinen Sie am Ende etwa… Nein, sicherlich nicht.

  • MySpace
  • Facebook
  • Google
  • Live
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Mixx
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Yigg
  • Yahoo! Buzz
  • TwitThis
  • E-mail this story to a friend!
Thema-Icon Rohrkrepierer Kommentar-Icon 2 Kommentare