Du durchsuchst derzeit das munitionen Archiv von März, 2009.

DJ Umb – Nuevo & Electro Tango

umbElektrifizierter Tango findet sich ja seit dem Gotan Project in jedem gutsortierten Wohnzimmer. DJ Umb aus Birmingham der schon verschiedene Tango-CD-Compilations herausgebracht hat, stellt nun einen Mix zur Verfügung. Über seinen MySpace-Blog gibt es auch noch weitere Mixe, z.B. den großartigen Nuevo Cumbia-Mix oder This is Global Ghettotech.

Download Nuevo & Electro Tango

Den Beitrag weiterlesen »

  • MySpace
  • Facebook
  • Google
  • Live
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Mixx
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Yigg
  • Yahoo! Buzz
  • TwitThis
  • E-mail this story to a friend!
Thema-Icon Downloads, Musik Kommentar-Icon Keine Kommentare

DJ Koze – Reincarnations

51dz9ykgmvl_sl500_aa240_„For those who like this kind of music, the music is very good!” singsangt eine betrunkene Computerstimme zu Beginn von Kozes Remixalbum „Reincarnations”. Diese Rezension kommt ohne Vorbehalte zum selben Schluss. Auftragsarbeiten und Liebesdienste von 2001 bis 2009 füllen die CD, auf deren Cover Stefan Kozalla als weiser Guru Liebe, Frieden und Harmonie in den Äther sendet. Unter den bearbeiteten Künstlern finden sich Freunde und Kollegen wie Lawrence, Heiko Voss, Wechsel Garland, Sascha Funke, Matthew Dear und Battles. Öfters nimmt Koze Scharfkantiges heraus und setzt auf einem warmen, blubbernden Flow. Ein echtes Blumenkind, dieser Kosi. Wenn man in diesem Leben alles richtig macht, soll man ja als höheres Wesen wiedergeboren werden. Wenn dieser Sampler ein Indiz ist, marschiert Koze geradewegs aufs Nirwana zu.

“Reincarnations” ist bereits bei Get Physical erschienen.

  • MySpace
  • Facebook
  • Google
  • Live
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Mixx
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Yigg
  • Yahoo! Buzz
  • TwitThis
  • E-mail this story to a friend!
Thema-Icon Alben, Musik Kommentar-Icon Keine Kommentare

Th´Mole – Jump Jack feat. Warrior Queen

Daly City Records schmeissen 3 MP3s samt Musikvideo und Coverart raus und nennen es “multimedia maxi-single”, als wär´s noch 1995. Der Track macht mächtig Dampf, auch Dank der wie immer großartigen Warrior Queen, bekannt durch ihre Kollabs mit Skream oder The Bug, mit dem sie gerade zusammen den Opener für die US-Tour von NIN macht.

Download hier

Als kleinen Vorgeschmack das beknackte Video “Go Horsie”:

YouTube Preview Image
  • MySpace
  • Facebook
  • Google
  • Live
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Mixx
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Yigg
  • Yahoo! Buzz
  • TwitThis
  • E-mail this story to a friend!
Thema-Icon Downloads, Musik, Tracks Kommentar-Icon Keine Kommentare

The Thermals – Now We Can See

61nybhmg4ol_sl500_aa240_Kinder, lernt doch mal einen vierten Akkord! mochte man den Thermals bislang zurufen. Durchaus väterlich-wohlwollend: Sollen die mal ihre Punkmusik spielen. Inzwischen klingen die Bitten panischer: Musstet ihr jetzt auch noch den dritten verlernen?! „Now We Can See“ hört sich in jeder Sekunde, jedem durchgeschlagenen Akkord, seiner ganzen Stop&Go-Dynamik nach den Thermals an. Damit das auch hundertprozentig klappt, muss sich die Band kleiner machen als sie ist. Wäre es möglich, die drei vorangegangenen Alben wie Punktmengen übereinander zu legen, fände „Now We Can See“ ausschließlich dort statt, wo diese sich sich überlappen. So überraschungsarm und homogen ist die Platte, dass man nach drei Songs das gesamte Album kennt. Wenigstens kennt man es nach einem kompletten Durchlauf dann richtig gut. Vom Indielabel „Sub Pop“ ist die Band zum Nochmehrindielabel „Kill Rock Stars“ gewechselt, kein Wunder, dass es wirkt, als würden die Thermals rückwärts altern. Noch auf „The Body The Blood The Machine“ klangen sie in den besten Momenten wie Guided By Voices ohne Bock auf Experimente. „Now We Can See“ klingt nur noch wie Thermals ohne Bock. Selbstbeschränkung ist was für Stadionacts, Kinder.

“Now we can see” erscheint am 03. April bei Kill Rock Stars/Cargo Records.

  • MySpace
  • Facebook
  • Google
  • Live
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Mixx
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Yigg
  • Yahoo! Buzz
  • TwitThis
  • E-mail this story to a friend!
Thema-Icon Alben, Musik Kommentar-Icon Keine Kommentare

Äh, BILD… echt?

bild-11

Memo an mich: Vielleicht doch den “Oppositions”-Parteien meine Stimme geben…

  • MySpace
  • Facebook
  • Google
  • Live
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Mixx
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Yigg
  • Yahoo! Buzz
  • TwitThis
  • E-mail this story to a friend!
Thema-Icon Querschläger Kommentar-Icon Keine Kommentare

Grizzly Bear – Cheerleader

front_veck

Als Vorboten ihres am 26. Mai auf Warp erscheinenden Albums namens “Veckamtomist” (Wer denkt sich denn sowas aus?!”), verschenken die Herren von Grizzly Bear den somnambul dahinwabernden Song “Cheerleader”. Ein sehr feines Stück Musik.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Download

  • MySpace
  • Facebook
  • Google
  • Live
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Mixx
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Yigg
  • Yahoo! Buzz
  • TwitThis
  • E-mail this story to a friend!
Thema-Icon Downloads, Musik, Tracks Kommentar-Icon Keine Kommentare

Munitionen fürs Handy

Munitionen hat jetzt auch ein für mobile Endgeräte angepasstes Layout.  Nix weltbewegendes, aber einfach etwas praktischer.

  • MySpace
  • Facebook
  • Google
  • Live
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Mixx
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Yigg
  • Yahoo! Buzz
  • TwitThis
  • E-mail this story to a friend!
Thema-Icon Sonstiges Kommentar-Icon Keine Kommentare

Dark Was The Night Red Hot Compilation

61aqvtrsyul_sl500_aa240_Die Hilfsorganisation Red Hot setzt sich seit Ende der Achtziger für die AIDS-Bekämpfung und Aufklärung über die Krankheit ein. Um den von ihr initiierten Sampler „Dark Was The Night” über den grünen Klee zu loben, bräuchte es aber den Hintergrund nicht: Die Macher verlassen sich nicht auf den guten Zweck als verkaufsförderndes Argument, sondern haben für ihr Projekt der Indieprominenz Exklusivitäten aus dem Rücken geleiert, dass der interessierte Hörer die Ohren anlegt: ein Duett von Feist mit Death Cab For Cuties Ben Gibbard! The Books covern mit Jose Gonzales einen Nick-Drake-Song! Und überhaupt: Neues von The National, Bon Iver, Beirut, The Decemberists und den New Pornographers! Zu den weiteren Höhepunkten gehören ein formidabler neuer Song von Arcade Fire („Lenin”), Spoons Version von Psychobilly (oder eher: Pseudobilly?) „Well Alright” und Conor Oberst und Gillian Welshs Neuinterpretation des Bright-Eyes-Songs „Lua”. Red Hot haben mit „No Alternative” 1993 schon einmal eine legendäre Compilation mit langer Halbwertzeit geschaffen. Ganz ohne den Geruch von B-Seiten, Outtakes und Ramschware hat „Dark Was The Night” gute Chancen ebenfalls zum Klassiker zu avancieren.

“Dark Was The Night” ist bereits über 4AD/Indigo/Beggars erschienen.

  • MySpace
  • Facebook
  • Google
  • Live
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Mixx
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Yigg
  • Yahoo! Buzz
  • TwitThis
  • E-mail this story to a friend!
Thema-Icon Alben, Musik Kommentar-Icon Keine Kommentare

Resident Advisor #145: DJ Koze

ra145-dj-koze

Keine großen Worte, nur ein großer Mix mit einer superben Tracklist!

Mount Kimbie – William – Hotflush
Soulphiction – What’s Your Name – Musik Krause
Moodymann – Freeki MF – KDJ
NSI – Hassel – Cadenza
Lowtec – I Remember – Playhouse
Syncom Data – Beyond The Stars (Speedy J Remix) – SD
Ben Klock – OK – Ostgut Ton
Modi and Fegiz – El Solitaire – Vinylclub
The Missing Link – 911 – Wagon Repair
Lazy Fat People – Low Profile – Perspectiv Records
AntonZap – Pm Please – Underground Quality
Fail Forever – When Saints Go Machine (dOP Remix) – EMI
Lowtec – Workshop 006 – Workshop
Animal Collective – My Girls – Domino Recording Company

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Download

  • MySpace
  • Facebook
  • Google
  • Live
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Mixx
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Yigg
  • Yahoo! Buzz
  • TwitThis
  • E-mail this story to a friend!
Thema-Icon Downloads, Musik Kommentar-Icon Keine Kommentare

Schrecklicher Verdacht gegen Dieter Althaus!

bild-3

Gesehen bei: Titanic

  • MySpace
  • Facebook
  • Google
  • Live
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Mixx
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Yigg
  • Yahoo! Buzz
  • TwitThis
  • E-mail this story to a friend!
Thema-Icon Querschläger Kommentar-Icon Keine Kommentare