Du durchsuchst derzeit das munitionen Archiv von Februar, 2011.

The Streets – Cyberspace And Reds

artworks-000004423612-a9z6i1-original
Cyberspace and Reds (Deluxe Edition) by The Streets

  • MySpace
  • Facebook
  • Google
  • Live
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Mixx
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Yigg
  • Yahoo! Buzz
  • TwitThis
  • E-mail this story to a friend!
Thema-Icon Alben, Downloads, Musik Kommentar-Icon Keine Kommentare

Gold Panda – Marriage

  • MySpace
  • Facebook
  • Google
  • Live
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Mixx
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Yigg
  • Yahoo! Buzz
  • TwitThis
  • E-mail this story to a friend!
Thema-Icon Musik, Musikvideo Kommentar-Icon Keine Kommentare

Wolf + Lamb vs. Soul Clap – DJ Kicks

23063236Die beliebte Reihe nimmt wieder mächtig an Fahrt auf und läutet das Jahr 2011 mit einem Coup ein: „Wolf + Lamb vs. Soul Clap“ ist die beste „DJ-Kicks“-Ausgabe seit Langem, was auch daran liegt, dass es sich eher um eine Werkschau des großartigen, auf Entschleunigung und satten Groove setzenden New Yorker Houselabels Wolf + Lamb handelt, auf dem unter anderem die Karriere von Nicolas Jaar ihre Anfänge nahm. Spektakulär auch deshalb, weil gleich vier DJs ihre Hände im Spiel haben. Neben den Wolf+Lamb-Betreibern Zev Eisenberg und Gadi Mizrahi sind auch die Bostoner Charles Levine und Eli Goldstein alias Soul Clap involviert, die mit ihrer Bearbeitung des R’n’B-Stücks „Extravaganza“ im letzten Jahr für einen der bisher größten Labelhits verantwortlich waren. Bei den benutzten Tracks handelt es sich ausschließlich um relativ aktuelles Material von eng mit Wolf + Lamb verbundenen Künstlern. Neben den erwähnten Namen sind das Leute wie Greg Paulus, Deniz Kurtel oder die Newcomer Double Hill, mit denen Eisenberg in 2011 nach Eigenaussage noch einiges vorhat. Allzu offensichtliche Hits wie „Time For Us“ oder eben „Extravaganza“ bleiben hingegen außen vor. Zu den Highlights dieses runden Mixes, der manchmal durch radikale Tempo- und Rhythmuswechsel überrascht, gehören vor allem der Soul-Clap-Remix von DJ Harveys Projekt Locussolus sowie der neue Soul-Clap-Track „Lonely C“.

“DJ Kicks” erscheint am 11. März bei !K7.

Erstveröffentlichung des Artikels bei Intro.

  • MySpace
  • Facebook
  • Google
  • Live
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Mixx
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Yigg
  • Yahoo! Buzz
  • TwitThis
  • E-mail this story to a friend!
Thema-Icon Alben, Musik Kommentar-Icon Keine Kommentare

Kreidler – Kremlin Rules

YouTube Preview Image
  • MySpace
  • Facebook
  • Google
  • Live
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Mixx
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Yigg
  • Yahoo! Buzz
  • TwitThis
  • E-mail this story to a friend!
Thema-Icon Musik, Musikvideo Kommentar-Icon Keine Kommentare

206 – Republik der Heiserkeit

51oye75ayxl_sl500_aa240_Aufmerksame Leser der Fachzeitschrift „Punk heute“ verfolgen die Diskussion um die immer gleich wichtige Frage seit Jahren: Wie Punk heute buchstabieren, Relevanz erzeugen ohne in Jammerlappen-Gestus oder tätowierte Spring-Break-Hybris zu verfallen? Stichwort: Joy Division verstehen, Blink 182 vermeiden. Im aktuellen Punk Briefing präsentiert der auflagenstarke Opinion Leader die Lösung: 206, eine junge Band aus Halle, mittlerweile Leipzig. „Was bleibt mir anderes übrig, als mit meiner Armut anzugeben?“ sprechschreit Timm Völker und verlangt im Anschluss „Küss mir das Gold aus dem Mund“. Deutschland total kaputt und da lebt einer von vielen und singt das alles. Mit bemerkenswerter Unruhe, einer klaren und unpeinlichen Sprache. Poetische Bilder über einen ganz und gar unpoetischen Alltag besetzen wütend und blassgesichtig die Insel inmitten des Meeres der beschwingt-beschwipsten Gute-Laune-Deutschpopper, die sich „ein kleines bisschen Sicherheit“ wünschen. Kokolores für 206, sie hissen die schwarze Fahne und wärmen sich am Feuer aus brennender Aktualität.

“Republik der Heiserkeit” erscheint am 25. Februar bei ZickZack.

Erstveröffentlichung des Artikels bei Intro.

YouTube Preview Image

  • MySpace
  • Facebook
  • Google
  • Live
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Mixx
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Yigg
  • Yahoo! Buzz
  • TwitThis
  • E-mail this story to a friend!
Thema-Icon Alben, Musik Kommentar-Icon Keine Kommentare

Eljot Quent – Hauptsache knallt

index

Beim “,Wir beaten mehr’-Band-Aid für deutsche Popmusik“ Anfang Januar in der Hamburger O2 World waren sie das mit Abstand Beste, was der Abend zu bieten hatte. Und das, obwohl sie “nur“ für die Pre-Show im Blue Room verantwortlich waren. Aber egal. Vor gerade mal gut einem Jahr gegründet, vereinen Eljot Quent um die MCs Len und Müwie sowie DJ Fogel genau das, was Hamburg City HipHop-technisch in den letzen Jahren so abging – sprich: clevere und humorvolle Reime, die Beats bouncen schön nach vorn und dazu wirken die Jungs auch noch unglaublich sympathisch. Nach einigen gefeierten Gigs (u. a. als Support für Ugly Duckling) und ihren fast schon legendären Videoflyern, gibt’s mit der 5-Track-EP “Hauptsache knallt“ jetzt endlich auch den ersten haptischen Release des Trios, und wir freuen uns, neben ihrer Hamburg-Hymne “Derbe drauf” und der zweiten Single “Glückstag“, über geilen neuen Stoff wie den Titelsong oder die Blue-Swing-Shoes-Bombe “Dobbeldance“. Absolut großartig.

  • MySpace
  • Facebook
  • Google
  • Live
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Mixx
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Yigg
  • Yahoo! Buzz
  • TwitThis
  • E-mail this story to a friend!
Thema-Icon Alben, Musik Kommentar-Icon Keine Kommentare

Qwerty – Depressed Buttons Remix EP (Mini-Mix)

artworks-000004740028-e37o80-original

Qwerty Remix EP Sampler Mix

EP Tracklist
1) Ow!(Para One Remix)
2) Superstructure (LOL Boys Remix)
3) Folding Protein( Reset! Remix)
4) Ow!(BeatauCue Remix)
5) Mighty Putty (Tony Senghore Remix)

Following the release of their debut EP Qwerty we received many remixes from producers all around the globe. French electronic music producer Para One takes on their lead single “Ow!” stripping it to its basic elements while turning up everything that made the original such a club banger. LA based producers LOL Boys take a stab at “Superstructure” flipping into a tropical smash. Up and coming Italian producer Reset! stay’s true to his name giving “Folding Protein” a proper reinterpretation that stays true to the original while pumping up the rapid fire synths. Beataucue are the second French producers to destroy “Ow!” on the EP creating a track with more drops than the entire first EP combined. Each producer puts their own spin on the Qwerty EP tracks, raising the bar set by the original.

Depressed Buttons-Qwerty Remix EP Mini-Mix by maddecent

  • MySpace
  • Facebook
  • Google
  • Live
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Mixx
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Yigg
  • Yahoo! Buzz
  • TwitThis
  • E-mail this story to a friend!
Thema-Icon Alben, Musik Kommentar-Icon Keine Kommentare

Baths – Lovely Bloodflow

  • MySpace
  • Facebook
  • Google
  • Live
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Mixx
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Yigg
  • Yahoo! Buzz
  • TwitThis
  • E-mail this story to a friend!
Thema-Icon Musik, Musikvideo Kommentar-Icon Keine Kommentare

DJ Vadim presents The Electric – Life Is Moving

teh-electric„Life Is Moving“ verspricht der Albumtitel des neuen Bandprojektes The Electric aus dem Hause DJ Vadim. Und so wie sich das Leben bewegt, so hat sich auch der Exil-Russe in den vergangenen eineinhalb Dekaden musikalisch entwickelt. Einst konnte man sich zu „U.S.S.R.“-Zeiten die Zähne an seinen Beats ausbeißen, so hart und trocken waren diese Monster wie „The Terrorist“. Dann ging er mit seiner Freundin Yarah Bravo plötzlich als One Self sonnig und gut gelaunt an die Sache heran und perfektioniert dies jetzt mit der UK-Soulhoffnung Sabira Jade und dem US-MC Pugs Atomz als neue Supergroup The Electric. Als Support von Fat Freddy’s Drop und jetzt auf Albumlänge bauen sie eine Brücke, die bisher immer einstürzte: die aus europäisch geprägten Beatverständnis und typisch us-souligem Überschwang, der immer noch eine Schippe Zucker drüber streut, damit’s auch ordentlich kleben bleibt. Dank der musikalischen Substanz Vadims und der Experimentierfreude der Beteiligten sieht man gerne über langweilige Passagen hinweg, der Rest ist kickend genug, um „Life Is Moving“ auch morgen noch zu hören.

“Life Is Moving” erscheint am 11. März bei O.G.S./Alive.

YouTube Preview Image

  • MySpace
  • Facebook
  • Google
  • Live
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Mixx
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Yigg
  • Yahoo! Buzz
  • TwitThis
  • E-mail this story to a friend!
Thema-Icon Alben, Musik, Musikvideo Kommentar-Icon Keine Kommentare

The Streets – Computers And Blues

artworks-000004427926-h57zpw-original
Computers and Blues (Hype Machine Exclusive) by The Streets

  • MySpace
  • Facebook
  • Google
  • Live
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Mixx
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Yigg
  • Yahoo! Buzz
  • TwitThis
  • E-mail this story to a friend!
Thema-Icon Alben, Musik Kommentar-Icon 1 Kommentar