Du durchsuchst derzeit das munitionen Archiv von Oktober, 2012.

[Video] Grizzly Bear – Yet Again

YouTube Preview Image
  • MySpace
  • Facebook
  • Google
  • Live
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Mixx
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Yigg
  • Yahoo! Buzz
  • TwitThis
  • E-mail this story to a friend!
Thema-Icon Musik, Musikvideo Kommentar-Icon Keine Kommentare

[Video] Efterklang – Apples

  • MySpace
  • Facebook
  • Google
  • Live
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Mixx
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Yigg
  • Yahoo! Buzz
  • TwitThis
  • E-mail this story to a friend!
Thema-Icon Musik, Musikvideo Kommentar-Icon Keine Kommentare

[Video] I Am Kloot – Hold Back The Night

  • MySpace
  • Facebook
  • Google
  • Live
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Mixx
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Yigg
  • Yahoo! Buzz
  • TwitThis
  • E-mail this story to a friend!
Thema-Icon Musik, Musikvideo Kommentar-Icon Keine Kommentare

[Album+Video] Cheek Mountain Thief – Cheek Mountain Thief

Der klangverliebte Ausprobier-Folk der britischen Band Tunng besaß stets eine Nähe zu skandinavischer Schrulligkeit. So nimmt es kaum wunder, dass ihr Frontmann Mike Lindsay diese nun auch geografisch nachvollzieht. Die gleichnamige Platte seines Soloprojekts Cheek Mountain Thief entstand in Island, und ausnahmsweise macht es mal Spaß, das Platteninfo dazu zu lesen: Dort ist von einer unvergesslichen Silvesternacht und einem Wahnsinnsmädchen namens Harpa die Rede, eine Schul-Marimbaband und eine 15-jährige Akkordeonistin tauchen auf, und am Ende half (so klingt es) fast die gesamte Bevölkerung des 2000-Seelen-Städtchens Húsavik bei den Aufnahmen. Das würde man wirklich gerne von Cameron Crowe verfilmt sehen. Der musikalisch notorisch krüsche Filmemacher müsste sich auch gar keine Sorgen um den Soundtrack machen, der wäre schon eingebaut und gut: Zwischen den klimpernden, klackernden Island-Folk des Reingeschmeckten und Urgewächse wie Jónsi, Múm und Mugison passt kein Blatt. Kulturelle Assimilation done right. (Und das Mädchen hat er auch gekriegt!)

“Cheek Mountain Thief” ist bereits bei Full Time Hobby/Rough Trade erschienen.

Erstveröffentlichung des Artikels bei Intro.

YouTube Preview Image
  • MySpace
  • Facebook
  • Google
  • Live
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Mixx
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Yigg
  • Yahoo! Buzz
  • TwitThis
  • E-mail this story to a friend!
Thema-Icon Alben, Musik, Musikvideo Kommentar-Icon Keine Kommentare

[Video] Cloud Nothings – Fall In

  • MySpace
  • Facebook
  • Google
  • Live
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Mixx
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Yigg
  • Yahoo! Buzz
  • TwitThis
  • E-mail this story to a friend!
Thema-Icon Musik, Musikvideo Kommentar-Icon Keine Kommentare

[Album+Track] Bob Mould – Silver Age

Fast 25 Jahre ist es her, dass Bob Mould als Solokünstler aus den Trümmern von Hüsker Dü, der in vielerlei Hinsicht unglaublichsten US-Hardcore-Punkband aller Zeiten, auferstand. Seine Alben waren seitdem Wundertüten. Mal genial, mal redundant, mal brachial, mal überzuckert, mal gut, mal scheiße. Dass das neue Album »Silver Age« stilistisch wieder an Moulds kommerziell erfolgreichste Phase (»Copper Blue« seiner Band Sugar, 1992) anknüpfen würde, ahnten informierte Fans schon etwas länger: Bei der Entstehung seiner lesenswerten Autobiografie »See A Little Light« (2011) reflektierte Mould – offenkundig zum ersten Mal ernsthaft – seinen Werdegang als Musiker und versetzte sich gedanklich in seine wütende, teils traumatische Jugend zurück. Außerdem spielt er seit Monaten brachiale Jubiläumskonzerte anlässlich des 20-jährigen Bestehens von »Copper Blue«. Im Ergebnis steht wie zu Sugar-Zeiten jetzt ein melodisch-verzierter Power-Pop zu Buche, der fast ohne Overdubs und Effekte auskommt. Songs wie »The Descent« knüpfen nahtlos an »Changes« oder »If I Can’t Change Your Mind« an. Bob Mould bestätigt nicht-prominenten und prominenten Fans wie Dave Grohl (der ihn regelmäßig vor den Foo Fighters spielen lässt) seit langer Zeit mal wieder, warum er bisher nur optisch im silberlockigen Zeitalter angekommen ist. Ein geiles, völlig aus der Zeit gefallenes Album. Henry Rollins, Paul Weller und The Offspring, legt euch besser wieder ab.

“Silver Edge” ist bereits bei Demon/Edsel erschienen.

Erstveröffentlichung des Artikel bei Intro.

  • MySpace
  • Facebook
  • Google
  • Live
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Mixx
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Yigg
  • Yahoo! Buzz
  • TwitThis
  • E-mail this story to a friend!
Thema-Icon Alben, Musik, Tracks Kommentar-Icon Keine Kommentare

Überjazz-Festival in Hamburg. Wir verlosen 2×2 Tickets

3 Tage, 4 Bühnen, 100 internationale, nationale und Hamburger Künstler – Das Überjazz-Festival bringt vom 26. bis 28. Oktober wieder ein hochklassiges und abwechslungsreiches Programm in die Kampnagel-Hallen.

YouTube Preview Image

Highlights: 26.10.2012
Silje Nergaard
Gregory Porter
Chris Dave & The Drumhedz
Hypnotic Brass Ensemble
Rudresh Mahanthappa’s Samdhi
Nils Wülker
Milla Kay
Peter Fessler Trio
Verleihung Werner Burkhardt Jazzpreis

pingXpung: 10 Jahre Pingipung:
Andi Otto: Fello Session
Sven Kacirek
Taprikk Sweezee
Viktor Marek & Ashraf Sharif Khan
DJ’s: Heiko Gogolin & Phuong Dan

YouTube Preview Image

27.10.2012
Manu Katché
Portico Quartet
Rusconi
Lucas Santtana
Verneri Pohjola Quartet
Little Annie & Baby Dee
Penelope Berengaria
Bundeswerkstatt Jazz
Jazul
Boriana Dimitrova Quartett

B-Music: The Sound Of Wonder:
Bruno Spoerri & Anworth Kirk
Jean-Claude Vannier & Band
Anthony Joseph & The Spasm Band
Woima Collective
DJ ABC: Andy Votel, Booty Carrell, Chris Menist

28.10.2012
Abschlusskonzert:
Herbie Hancock
Plugged In – A Night of Solo Explorations

Wir verlosen 2×2 Tickets, einmal für Freitag, einmal für Samstag. Das Herbie Hancock-Konzert ist NICHT enthalten.

Bitte schickt eine Mail (mit eurem Namen, eurer Adresse und einer Kontaktnummer) mit dem Betreff “Überjazz” und dem Tag, an dem ihr kommen wollt, an fuchs@munitionen.de. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden am Donnerstag benachrichtigt.

  • MySpace
  • Facebook
  • Google
  • Live
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Mixx
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Yigg
  • Yahoo! Buzz
  • TwitThis
  • E-mail this story to a friend!
Thema-Icon Events, Musik Kommentar-Icon 1 Kommentar

[Album] Calexico – Algiers

Mit »Algiers« ist ein Stadtteil New Orleans gemeint, nicht die Hauptstadt Algeriens. Musikalisch decken Calexico einige Längen- und Breitengrade ab, bis nach Nordafrika kommt man mit Trompeten, Besenschlagzeug und Twang-Gitarre aber nicht. Die Reise geht nur von den USA über Mexiko bis Kuba – Calexico sind so eine Art Weltmusik für Amerikaner mit Flugangst. Ihr siebter Longplayer ist kein wirklich experimentelles Album für die Band, aber ein ungewohnt lockeres: Bläser müssen sich nicht mehr ausschließlich nach Mariachi anhören, sondern dürfen wie in »Splitter« an flächige R’n’B-Horns erinnern, das atmosphärische »Para« klingt wie Radiohead zu »The Bends«-Zeiten im Texicana-Gewand. Obwohl wiedererkennbar Calexico, ist »Algiers« die vielleicht vielseitigste musikalische Äußerung der Band. Joey Burns und John Convertino, deren hohes Niveau immer mit einer gewissen Berechenbarkeit einherging, kommen heuer ein bisschen ins Schlingern, was nach 15 Jahren (länger, wenn man die Zeit in Giant Sand mitzählt) durchaus guttut. »Algiers« wird aufgrund dessen nicht jedermanns Lieblingsalbum werden, hat aber unbedingt Lieblingssongs.

“Algiers” ist bereits bei City Slang/Universal erschienen.

Erstveröffentlichung des Artikels bei Intro.

  • MySpace
  • Facebook
  • Google
  • Live
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Mixx
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Yigg
  • Yahoo! Buzz
  • TwitThis
  • E-mail this story to a friend!
Thema-Icon Alben, Musik Kommentar-Icon 1 Kommentar

[Album+Video+Tracks] Binoculers – There Is Not Enough Space In The Dark

Es wird wieder sphärisch und geheimnisvoll. Eine der funkelndsten Indieperlen Hamburgs veröffentlicht ein neues Album. Auf CD, als LP und Download und – Tusch! – auf Kassette. “There Is Not Enough Space…” gibt’s für Tape-Freunde beim kleinen Label Romani Ite Domum zu erwerben. Genug gebauchpinselt, reinhören!

YouTube Preview Image

  • MySpace
  • Facebook
  • Google
  • Live
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Mixx
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Yigg
  • Yahoo! Buzz
  • TwitThis
  • E-mail this story to a friend!
Thema-Icon Alben, Musik, Musikvideo, Tracks Kommentar-Icon Keine Kommentare

[Video] Kreidler – Rote Wüste

YouTube Preview Image
  • MySpace
  • Facebook
  • Google
  • Live
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Mixx
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Yigg
  • Yahoo! Buzz
  • TwitThis
  • E-mail this story to a friend!
Thema-Icon Musik, Musikvideo Kommentar-Icon Keine Kommentare