Du durchsuchst derzeit das munitionen Archiv von Mai, 2013.

[Track] Animal Collective – New Town Burnout (Shabazz Palaces Remix)

  • MySpace
  • Facebook
  • Google
  • Live
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Mixx
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Yigg
  • Yahoo! Buzz
  • TwitThis
  • E-mail this story to a friend!
Thema-Icon Musik, Tracks Kommentar-Icon Keine Kommentare

[Album+Video] Laura Mvula – Sing It To The Moon

mvula_Solange Lauryn Hill im Knast sitzt und Amy Winehouse beschließt, weiterhin tot zu sein, huldigen wir der neuen Göttin des Jazz-Gospel-Soul-Pop: Laura Mvula! Die 26-jährige aus Birmingham wurde von der BBC als einer der aufstrebenden Sterne 2013 angekündigt und ja, sie scheint bereits jetzt wie eine immer schon da gewesene Diva. Ihr Debütalbum „Sing To The Moon“ ist kein Versuch, kein Annähern, sondern gleich die ganze Palette, die so undiskutabel schön ist wie die Wahrheit unverrückbar. Mit einer Stimme, die alles von Uptempo bis zeitlupenhafter Ballade spielerisch beherrscht, verhandelt sie selbstbewusst die großen Themen Liebe, Zweifel, Leben. Drunter sollte man es bei einem Handclaps-Kracher wie „Green Gardens“ auch nicht machen. „That’s Alright“ grollt im Hintergrund und vorne erweckt Laura Mvula die Lebensgeister mit hymnischen Beschwörungen und „Is There Anybody Out There“ flüstert todtraurig und fließt somnambul durch die Minuten. Die offensichtlichen Hits wie „Like The Morning Dew“ und „Make Me Lovely“ seien dabei noch nicht einmal gerühmt. Wunderbar! „Try to write the perfect song for you. Then I realize it didn’t belong to me …“ Einspruch, Laura Mvula! Wer mit so leichter Hand und eingebunden in ein warmes Umfeld – ihre beiden Geschwister spielen in ihrer sechsköpfigen Band – mit einem derartigen Selbstverständnis die Heiligen des Soulpop beschwört, darf alles für sich in Anspruch nehmen. Zum Beispiel, eines der Alben 2013 für uns aufgenommen zu haben.

“Sing It To The Moon” ist bereits bei Sony erschienen.

  • MySpace
  • Facebook
  • Google
  • Live
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Mixx
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Yigg
  • Yahoo! Buzz
  • TwitThis
  • E-mail this story to a friend!
Thema-Icon Alben, Musik, Musikvideo Kommentar-Icon Keine Kommentare

[Track] Wolf Alice – Every Cloud

  • MySpace
  • Facebook
  • Google
  • Live
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Mixx
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Yigg
  • Yahoo! Buzz
  • TwitThis
  • E-mail this story to a friend!
Thema-Icon Musik, Tracks Kommentar-Icon Keine Kommentare

[Album+Video] Phoenix – Bankrupt!

phoenix_In den uninteressantesten Momenten klingt „Bankrupt!” bemüht, auch wenn nur wenige solcher Ausfälle zu beklagen sind. Der Titeltrack mit seinen sich Philip-Glass-artig ineinander verschiebenden Minimalmotiven ist so eine eher unausgegorene Idee, und ein Experiment, das man lieber Nicht-Popmusikern überließe. Zumal der Track in einer deutlich überlegenen Coda aus Gesang, Akustikgitarre und Mellotron endet und endlich die Sonne aufgehen lässt. Die Band kann sich solche Fahrigkeit ab und an leisten, weil sie immer noch die präzisesten Melodiewerker im Indierock sind. „Bankrupt!” hat weder die konzeptuelle Geschlossenheit der Vorgängerplatte „Wolfgang Amadeus Phoenix”, noch eine Single, die es mit „Lisztomania” aufnehmen könnte. Trotzdem kommt man diesen Monat an den Franzosen nicht vorbei – ein „nur” gutes Phoenix-Album ist immer noch eine hervorragende Pop-Platte.

“Bankrupt!” ist bereits bei Warner erschienen.

YouTube Preview Image
  • MySpace
  • Facebook
  • Google
  • Live
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Mixx
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Yigg
  • Yahoo! Buzz
  • TwitThis
  • E-mail this story to a friend!
Thema-Icon Alben, Musik, Musikvideo Kommentar-Icon Keine Kommentare

[Konzert] Shellac – 28.5. (Uebel & Gefährlich)

Großmaul, Digitalhasser, Hobbykoch, Produzentengott – Steve Albini ist in Hingabe, Leidensfähigkeit und Talent jeweils zumindest überdurchschnittlich. Seine Band Shellac bringt alle Jubeljahre ein Album heraus, zuletzt 2007 „Excellent Italian Greyhound”. Markenzeichen: Albinis klirrende E-Gitarre, die mörderisch präzise Rhythmussektion von Bob Weston und Todd Trainer, Verzicht auf unnötigen Firlefanz. Shellac sind hart und kompromisslos, wenn sie einen Scherz machen, ist er in aller Regel sehr böse. Aber auch gut. Die Mutter aller Noiserockbands.

Wann: Di, 28.5., 20 Uhr
Wo: Uebel & Gefährlich
Wieviel: ab 22,70 Euro

  • MySpace
  • Facebook
  • Google
  • Live
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Mixx
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Yigg
  • Yahoo! Buzz
  • TwitThis
  • E-mail this story to a friend!
Thema-Icon Events, Musik Kommentar-Icon Keine Kommentare

[Konzert+Video] Prag – Knust (27.5.)

YouTube Preview Image

„Wir waren alle so verliebt in Sophie Marceau”, lauten nach einem instrumentalen Intro die ersten Worte auf Prags Debütalbum „Premiere”. Ja ja, die „La Boum”-Generation. Die darauffolgende erinnert sich vielleicht eher daran, heftig in Nora Tschirner verknallt gewesen zu sein, die herrlich bockig MTV-Nachrichten verlas. Mittlerweile hat sie eine Karriere im Kino, was ihre Beteiligung an der schrägen kleinen Chansonpopband Prag umso sympathischer macht. Die eine Spur zu niedliche Liedermacherei mit Mottenkugelmuff ist zwar nicht richtig aufregend, aber alles, was sie von Til Schweiger fernhält, ist uns nur lieb und teuer.

Wann: Mo, 27.5., 21 Uhr
Wo: knust
Wieviel: 22 Euro

  • MySpace
  • Facebook
  • Google
  • Live
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Mixx
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Yigg
  • Yahoo! Buzz
  • TwitThis
  • E-mail this story to a friend!
Thema-Icon Events, Musik Kommentar-Icon Keine Kommentare

[Album+Video] She & Him – Volume 3

she and himSelten brechen She & Him mal aus ihrem wolkigen Sixties-Sound aus, selbst Blondies „Sunday Girl” lassen Zooey Deschanel und M. Ward nach (wenn auch schrammelnden) Vintage-Gitarren und Röhrenverstärkern klingen. Ein ästhetisches Gimmick, das auf dem vierten Album (das Weihnachtsalbum „A Very She & Him Christmas” wird in der offiziellen Zählweise wohl unterschlagen), erstaunlicherweise immer noch nicht müde klingt – She & Him sind allerdings auch keine Band für spektakuläre Kursänderungen. Die Schauspielerin Deschanel ist mit einem außergewöhnlichen Charme gesegnet, der sich auch ohne Mattscheibe und Leinwand überträgt – die kehlige Singstimme ist nicht klassisch schön, der Sound nicht hip, und doch das Ganze ist mal wieder liebenswert wie ein Korb Welpen.

“Volume 3″ ist bereits bei Domino/Goodtogo erschienen.

YouTube Preview Image
  • MySpace
  • Facebook
  • Google
  • Live
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Mixx
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Yigg
  • Yahoo! Buzz
  • TwitThis
  • E-mail this story to a friend!
Thema-Icon Alben, Musik Kommentar-Icon Keine Kommentare

[Track] Two Door Cinema Club – Sun (Lissvik Remix)

  • MySpace
  • Facebook
  • Google
  • Live
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Mixx
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Yigg
  • Yahoo! Buzz
  • TwitThis
  • E-mail this story to a friend!
Thema-Icon Musik, Tracks Kommentar-Icon Keine Kommentare

[Album] Primal Scream – More Light

primal scream „More Light” ist eine Art spirituelle Fortsetzung des Primal-Scream-Überalbums „Screamadelica”, das mittlerweile gut über zwanzig Jahre auf dem Buckel hat. Der Blick zurück nach vorn hängt mit der Welttour zum Jubiläum der Platte zusammen: Der experimentelle Geist ist in den Klamotten hängengeblieben wie der Geruch einer Partynacht. Wo „Screamadelica” die Auflösung der Grenzen von Rock’n’Roll und Rave-Kultur vorantrieb, ist „More Light” ein bewusst zerfasertes Rockalbum mit Free-Jazz-Zitaten. Ja, es kommt ein Saxophon vor. Primal Scream, die sich ebensogut genussvoll in Stumpfheit ergehen können, steht der ergebnisoffene Ansatz gut: Ein Haus, das Verrückte macht, statt enger Korridore. Kommt langsam, aber mächtig.

“More Light” ist bereits bei First International/Ignition/Indigo erschienen.

  • MySpace
  • Facebook
  • Google
  • Live
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Mixx
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Yigg
  • Yahoo! Buzz
  • TwitThis
  • E-mail this story to a friend!
Thema-Icon Alben, Musik Kommentar-Icon Keine Kommentare

[Track] Dur-Dur Band – Dooyo

  • MySpace
  • Facebook
  • Google
  • Live
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Mixx
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Yigg
  • Yahoo! Buzz
  • TwitThis
  • E-mail this story to a friend!
Thema-Icon Musik, Tracks Kommentar-Icon Keine Kommentare